TREKKING - NAVARINO INSEL

TREKKING - NAVARINO INSEL

Die südlichste Rundwanderung am Ende der Welt
Hochgebirge
Trekking
Tierbeobachtung
Zeltnächte
Natur

Code

T07

Region

Südpatagonien, Chile

Dauer

12 Tage

Preis

Ab 3.150 USD

Nächster Termin

Keine festen Termine

  • Übersicht

  • Termine

  • Preise

  • Leistungen

  • Reiseprogramm

  • Persönliche Ausrüstung

  • Sicherheit

  • Galerie

Einleitung

Chile ist das Land der Extreme. Von Nord nach Süd erstreckt es sich über fast 5.000 Kilometer, um gleichzeitig im Durchschnitt nur 180 Kilometer breit zu sein. Der im Westen durch den Pazifik und im Osten durch die Bergkette der Anden begrenzte Landstreifen ist somit in geografischer Hinsicht einmalig. Diese verrückte Geografie hat dazu geführt, dass das Land in vielerlei Hinsicht extreme Kontraste bietet. Das Klima, die Natur, die Kultur und auch die Lebensweise der in Chile beheimateten Menschen sind regional bedingt äußerst unterschiedlich und facettenreich. Wir begeben uns auf unserer Reise in den extremen Süden des Landes. Über die Hafenstadt Punta Arenas erreichen wir mit dem Flugzeug die südlichste Stadt der Welt, Puerto Williams, Hauptort der Navarino Insel. Hier begeben wir uns u.a. auf ein viertägiges Trekking bei dem wir das Gebirgsmassiv Dientes de Navarino umrunden. Es handelt sich dabei um eine Rundwanderung nördlich von Kap Horn mit dem Charme der absoluten Abgeschiedenheit am Ende der Welt. Eine Kajak-Exkursion im Beagle-Kanal und eine Erkundung der einzigartigen Flora und Fauna in der “Provincia Antartica“, runden diese einzigartige Natur- und Wanderreise ab.

Highlights

  • Punta Arenas ist das „Tor zur Antarktis“. Hier treffen sich Wissenschaftler und Naturliebhaber aus der ganzen Welt. Das bunte Treiben im Zentrum der historischen Hafenstadt lädt zum Verweilen ein.
  • Auf der Isla Magdalena brüten jedes Jahr 30.000 bis 40.000 Magellan-Pinguin-Paare. Hier erwartet uns während einer Erkundung der Insel ein von den Vögeln erzeugtes lautes Naturspektakel.
  • Bei der viertägigen Rundwanderung um das Gebirgsmassiv “Dientes de Navarino“ handelt es sich um das südlichste Trekking weltweit.
  • Wir erleben auf intensive Art und Weise die Naturgewalten in der absoluten Abgeschiedenheit am Ende der Welt, nördlich von Kap Horn.
  • Im Ethnobotanischen Park “Omora“ erkunden wir die subantarktische Natur und erkunden mit der Lupe die faszinierende Welt der Flechten und Moose.
  • Während einer Kajak-Exkursion  auf dem Beagle-Kanal folgen wir den Routen der Ureinwohner des Eilandes, den Yaganes und lernen viel über die Geschichte dieser faszinierenden Kultur.

Schwierigkeitsgrad

Header

Für Jedermann

Mittel

Schwer

Für Experten

Körperliches Niveau

Cell
Cell
Cell

Technisches Niveau

Cell
Cell
Cell

Beste Reisezeit

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Cell
Cell
Cell
Cell
Cell
Cell
Cell
Cell
Das könnte dich auch interessieren
T01 / TREKKING IN SAN PEDRO DE ATACAMA
T02 / ALTIPLANO TREKKING
T03 / TREKKING – ATACAMA-WÜSTE & SALAR DE UYUNI
T04 / TREKKING IM KLEINEN SÜDEN
T05 / WANDERN IM HERZEN PATAGONIENS
T06 / W-TREKKING – TORRES DEL PAINE